Rennböckl WM am Kronplatz

0
boecklwm2012

Auf dem Kronplatz (Olang) steigt am 02. März 2013 die WM mit internationalen Teilnehmern.

Was ist ein Rennböckl?

Das Rennböckl (Peckl, Rennbock, Bock) ist ein einfaches, unmotorisiertes Wintersportgerät, mit dem man sitzend auf Schnee fahren kann. Es besteht aus einer Sitzplatte mit zwei seitlichen Griffen, welche auf ein kufenförmig geschnittenes Brett mit Eisenschiene oder auf einen abgeschnittenen, ausgedienten Ski angeschraubt wird. Gesteuert wird durch Gewichtsverlagerung, gebremst wird mit den Füßen.

Die Rennböckl WM in Olang:

Auf der Piste ins Gassl wird auf einer Bockcrossanlage mit Steilkurven, Sprüngen etc. der schnellste Bockpilot der Welt gesucht. Die 32 Zeitbesten der Qualifikation bestreiten die Hauptrunde, wobei in acht Vierergruppen die je zwei Schnellsten gesucht werden. Diese steigen in die nächste Runde auf, bis im Finale die vier Besten aus den K.O Runden den Titel unter sich ausmachen. Es werden keineswegs nur Teilnehmer aus dem Alpenraum starten.  Athleten aus Ungarn, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, Finnland sowie Kanada werden auch dabei sein.

Bock WM in Olang

Weitere Informationen:
www.bockwm.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Name*

Email (wird nicht veröffentlicht)*

Website

Ihr Kommentar*

Kommentar eintragen

© Copyright Hotel Messnerwirt