Herz Jesu Feuer auf den Berggipfeln in Südtirol

0
Herz Jesu am Kirchturm von Antholz Niedertal

Herz Jesu Feuer in Südtirol:

Die Herz-Jesu-Feuer werden jedes Jahr am 3. Sonntag nach Pfingsten entzündet. Heute am Abend ist es wieder so weit. Das Wetter spielt mit und somit werden auf zahlreichen Bergspitzen in ganz Südtirol und auch bei uns im Antholzertal Bergfeuer flackern. Diese Tradition geht zurück auf das 19. Jahrhundert. 1796, nämlich versprachen Tiroler Landstände angesichts der Gefahr durch die Truppen Napoleons I. feierlich, das Land dem “Heiligsten Herzen Jesu” anzuvertrauen und dies jedes Jahr aufs Neue zu gedenken.

Auch der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer erneuerte das Gelöbnis vor der Berg-Isel-Schlacht gegen die Franzosen und Bayern. Hofers Truppen siegten überraschend und dies machte den Herz-Jesu-Sonntag zu einem besonders hohen Feiertag. Bis heute ist der Herz Jesus Sonntag ein Festtag und wir gedenken dem Gelöbnis das dem Herzen Jesu gegeben wurde.

Als Sütirol zu Italien kam, am Herzjesu Sonntag 1920 ereignete sich ein interessanter Vorfall. Es war das Jahr, in dem die Bergfeuer zum ersten Mal nach Ende des Ersten Weltkriegs nunmehr im Königreich Italien entzündet wurden. Da die Armeeführung diesen Brauch nicht kannte und an einen beginnenden Volksaufstand glaubte, wurden sämtliche in Bozen stationierte italienische Truppen in Alarmbereitschaft versetzt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Name*

Email (wird nicht veröffentlicht)*

Website

Ihr Kommentar*

Kommentar eintragen

© Copyright Hotel Messnerwirt