Das Antholzertal

0
Anterselva di Sotto con le Vedrette di Ries

 

Die Gemeinde Rasen Antholz umfasst das nördliche Seitental des Pustertales, das sich von Rasen bis zum Staller Sattel, dem Grenzübergang nach Osttirol hinunter ins Defreggental, hinauf schlängelt. Rasen Antholz hat ca. 2.800 Einwohner, neben der Landwirtschaft hat sich ein sanfter Tourismus im Einklang mit der besonders reizvollen Natur im Laufe der Jahre entwickelt. Die Gemeinde besteht aus den 6 Fraktionen: Neunhäusern, Niederrasen, Oberrasen, Antholz – Niedertal, Antholz – Mittertal und Antholz – Obertal, kleine Dörfer die sich im laufe des letzten 100 Jahren nur wenig verändert haben.

Auf der linken Talseite erstreckt sich  erstreckt sich der Naturpark Rieserferner-Ahrn, einer der 7 Südtiroler Naturparks   welcher landschaftlich und auch wandertechnisch sehrinteressant ist. Lohnende Berggipfel sind unter anderem: der Rammelstein (beliebter Ausblicksberg), der Magerstein (bei schönen Wetter mit Blick nach Venedig ;-) , der Schneebige Nock(3358 m), die Schwarze Wand (3105 m) und schließlich der König der Rieserfernergruppe der Hochgall (3436 m).  Aber unser Tal hat nicht nur steile Berghänge sondern auch gemütliche Alm und Spazierwege. 

Ausflugsziel Nummer eins in der Gemeinde bleibt aber der einmalige Antholzer See, einer der schönsten Bergseen Südtirols. Sehr bekannt ist das Biathlonzentrum in Antholz, das alle Jahre wieder Austragungsort der Biathlon Weltmeisterschaften ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Name*

Email (wird nicht veröffentlicht)*

Website

Ihr Kommentar*

Kommentar eintragen

© Copyright Hotel Messnerwirt